Willkommen


Präsentation "TiMM" beim vbo-Erfahrungsaustausch in Hannover.

Der diesjährige Erfahrungsaustausch "Organisation / IT" der Vereinigung für Bankbetriebsorganisation fand am 18. und 19.04. in Hannover statt.

Alexander Fritz (Südwestbank AG) und Dietmar Klarl-Naue (DBI GmbH) präsentierten einem interessierten Publikum bei dieser Gelegenheit die soeben fertig gestellte Version 2.0 des MaRisk-Management-Tools TiMM.

Bei einer Life-Demo konnten die Teilnehmer der Veranstaltung die Funktions- und Leistungsfähigkeit des Produkts prüfen.


Alexander Fritz (Südwestbank AG) und Dietmar Klarl-Naue (Geschäftsführer DBI)


Im Bild Alexander Fritz (Südwestbank AG) und Dietmar Klarl-Naue (Geschäftsführer DBI) bei der vbo-Fachtagung.



Die DBI GmbH ist ein IT-Dienstleister mit Firmensitz in München. Seit 1989 sind DBI-Teams im Auftrag von Unternehmen und Behörden im Umfeld der Datenverarbeitung tätig.

Unsere Kernkompetenzen liegen in der IT- und Organisationsberatung, in der Softwareentwicklung sowie in der Konzeption und Durchführung von Seminaren. DBI-Fachkräfte untersuchen Arbeitsprozesse, moderieren Veranstaltungen oder coachen Einzelpersonen oder Gruppen zu IT- und Personalentwicklungsthemen.

Der inhaltliche Schwerpunkt der aktuellen DBI-Aktivitäten liegt neben der Softwareentwicklung in der Unterstützung von Migrationsprojekten. Migrationen auf neue Versionen vorhandener Software werden dabei ebenso unterstützt wie Migrationen von proprietärer auf Open- Source- Software, wobei Migrationen auf freie Office-Pakete wie OpenOffice.org und Libre Office inklusive Schulung der betroffenen Arbeitskräfte sowie die Erbringung von Service-, Support- und Wartungsleistungen im Mittelpunkt stehen.

Diese Aktivitäten werden gestützt durch Mitgliedschaften beim Verein Freies Office Deutschland e.V. und der Open Source Business Alliance.

In Info-Veranstaltungen präsentieren DBI-Fachkräfte interessante Aspekte der aktuellen Projektarbeit. So wurde anlässlich des Linuxtags 2009 in Berlin das OpenSource-Vorlagenverwaltungssystem 'WollMux' vorgestellt.
Auf der letztjährigen CeBIT zeichneten DBI-Geschäftsführer Joachim Schuler und DBI-Berater Stefan Koehler die gelungene Implementierung der Open Source Vorlagenlösung WollMux aus dem kommunalen in ein industrielles Umfeld nach.
Beim Kongress 'Neue Verwaltung' 2012 in Leipzig haben Kirsten Boege (Landeshauptstadt München) und Joachim Schuler die Ergebnisse der erfolgreichen Makro-Migration im Rahmen des Münchner LiMux-Projekts präsentiert.

Seit 2007 beraten DBI-Teams die kommunalen Verantwortlichen bei der Migration der Stadt Freiburg auf OpenOffice.org, und bereits seit Jahresbeginn 2006 unterstützen mehrere DBI-Teams das LiMux-Projekt der Landeshauptstadt München zur Migration der IT-Arbeitsplätze auf Linux. Ergänzend zur IT-technischen Unterstützung werden dort auch Beiträge zur Migrationskoordination erbracht.

Aktuelles